Optimierung der Kosten

Qualität und Kosten im Gleichgewicht: Exzellenz in der Lieferkette erreichen

6. Dezember 2023

Im Lieferkettenmanagement ist es eine Gratwanderung, das perfekte Gleichgewicht zwischen Qualität und Kosten zu finden. Viele bezeichnen dies auch als Supply Chain Excellence. Die Unternehmen streben eine solche Exzellenz in ihren Lieferketten an, bei der Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit stets sehr hoch sind. Aber wie kann man solche hohen Standards in der Lieferkette aufrechterhalten und gleichzeitig die Kosten im Griff behalten? Dieser Artikel befasst sich mit diesem entscheidenden Aspekt des Gleichgewichts in den heutigen globalen Lieferketten.

Das Gleichgewicht zwischen Qualität und Kosten verstehen

Zunächst einmal ist es wichtig, das Verhältnis zwischen Qualität und Kosten zu verstehen. Hochwertige Produkte und Dienstleistungen, mit denen Sie sich in der Lieferkette differenzieren können, haben ihren Preis. Diese Prämie kann den Kunden erfreuen, aber die steigenden Kosten können Ihr Endergebnis beeinträchtigen. Andererseits kann es dem Ruf Ihrer Marke und der Loyalität Ihrer Kunden schaden, wenn Sie bei der Qualität Abstriche machen, um sofortige Kosten zu sparen, und dem Unternehmen langfristig schaden.

Wo liegt also der Sweet Spot von Kosten und Service in einer Lieferkette, und wie kann man ihn finden? Es beginnt mit einem detaillierten Verständnis Ihrer Lieferkette und ihrer Kostentreiber.

Bewerten Sie Ihre Lieferkette: Abbildung der Wertschöpfungskette

Beginnen Sie mit der Bewertung Ihrer Lieferkette bis hin zu ihrem Bauplan. Dieser Prozess wird auch als " Value Chain Mapping" bezeichnet. Konzentrieren Sie sich dabei nicht nur auf die Logistik und die Lagerhaltung. Betrachten Sie alle Seiten der gesamten Lieferkette - von der Beschaffung über die Produktion und die Lagerhaltung bis hin zum Vertrieb. Ermitteln Sie Bereiche, in denen die Kosten hoch sind oder die Qualität beeinträchtigt werden kann. Die Abbildung der Wertschöpfungskette hilft Ihnen, verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren.

Einsatz von Technologie für mehr Effizienz

Der Einsatz der richtigen Technologie kann das Gleichgewicht zwischen Qualität und Kosten entscheidend beeinflussen. Laut einer Umfrage konzentrieren sich Lieferkettenunternehmen zunehmend auf die Verbesserung ihrer Technologien zur Unterstützung von End-to-End-Prozessen, wobei 38 % von Verbesserungen in diesem Bereich berichten. Bis 2024 werden 50 % der Lieferkettenunternehmen in KI und fortschrittliche Analytik investiert haben.

Tools, die Trends vorhersagen, die Lieferkette transparenter machen, den Bestand optimieren, Informationen organisieren und demokratisieren und die Abläufe rationalisieren können, sind für den Aufbau und die Verbesserung der Effizienz der Lieferkette von entscheidender Bedeutung. Und mit effizienten Lieferketten ist es möglich, die Kosten einzudämmen und gleichzeitig hohe Lieferkettenstandards zu halten. Die fortschrittlichen Technologielösungen von Holocene bieten beispielsweise Einblicke in Echtzeit und helfen Unternehmen dabei, fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Qualität und die Lieferkette verbessern und gleichzeitig unnötige Kosten senken.

Lieferanten-Beziehungen: Qualität und Sichtbarkeit zum richtigen Preis

Mit Lieferanten zu verhandeln, bedeutet nicht immer, den Preis zu senken. Die Beziehungen, die Sie zu Ihren Lieferanten aufbauen, sind entscheidend. Es geht darum, die beste Qualität zum richtigen Preis zu bekommen und einen guten Einblick in ihre Abläufe zu erhalten. Eine Deloitte-Umfrage ergab, dass nur 50 % der Beschaffungsfunktionen einen hohen Einblick in die Tier-1-Lieferanten haben, während 90 % ihren Einblick in das erweiterte Liefernetzwerk als mäßig bis sehr gering einstuften.

Defekte Knotenpunkte in der zweiten oder dritten Ebene können kaskadenartige Auswirkungen haben. Der Aufbau langfristiger Partnerschaften kann zu besseren Geschäften und gleichbleibender Qualität führen, wovon Ihre Lieferkette langfristig profitiert.

Schlankes Bestandsmanagement

Bei der schlanken Bestandsführung geht es nicht nur um die Reduzierung der Lagerbestände, sondern auch um deren intelligente Verwaltung. Techniken wie die Just-in-Time-Bestandsführung (JIT) können die Lagerkosten erheblich senken und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie keine Kompromisse bei der Verfügbarkeit von Produkten eingehen. Ein effizientes Bestandsmanagement sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Überbeständen und Fehlbeständen, wodurch die Qualität erhalten bleibt und die Kosten gesenkt werden.

Strengere Qualitätskontrollen und Pläne zur kontinuierlichen Verbesserung

Strenge Qualitätskontrollen in jeder Phase Ihrer Lieferkette können dazu beitragen, die Kosten von Fehlern zu senken. Ja, denn die Kosten eines Fehlers, der ohne Korrektur an die nächste Stufe weitergegeben wird, steigen um das 10-fache. Diese Regel wird als 1-10-100-Regel bezeichnet. Wenn diese Regel konsequent befolgt wird, können Fehler vermieden und hohe Standards sichergestellt werden, wodurch Kosten im Zusammenhang mit Rücksendungen und unzufriedenen Kunden eingespart werden. Über diese Regel hinaus sollten Unternehmen eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung pflegen. Überprüfen und verfeinern Sie Ihre Prozesse regelmäßig, um Effizienz und Qualität zu verbessern.

Behalten Sie einen kundenzentrierten Ansatz bei

Und schließlich sollten Sie sich auf den Kunden konzentrieren. Das Verständnis der Kundenbedürfnisse und -erwartungen hilft Ihnen dabei, die Qualität aufrechtzuerhalten, ohne im Voraus zu viel Geld auszugeben. Ein kundenorientierter Ansatz hilft Ihnen, Ihre Lieferkettenpraktiken mit den Marktanforderungen in Einklang zu bringen. So können Sie sicherstellen, dass Sie stets die richtige Qualität zum richtigen Preis liefern.

Die Gratwanderung mit Holocene als Ihr Partner für Spitzenleistungen

Das Erreichen von Spitzenleistungen in Ihrer Lieferkette durch ein ausgewogenes Verhältnis von Qualität und Kosten ist ein dynamischer und kontinuierlicher Prozess. Er erfordert einen strategischen Ansatz, die Nutzung von Technologien, eine effiziente Bestandsverwaltung, starke Lieferantenbeziehungen und eine unermüdliche Konzentration auf Qualität und Kundenzufriedenheit. Holocene begleitet Sie auf diesem Weg und stellt Ihnen die Werkzeuge und Erkenntnisse zur Verfügung, die Sie benötigen, um sich auf dem heutigen wettbewerbsorientierten Markt zu behaupten. Machen Sie sich diese Strategien zu eigen und beobachten Sie, wie sich Ihre Lieferkette in ein Modell der Effizienz und Qualität verwandelt. Sprechen Sie mit uns, um zu erfahren, wie Holocene Ihnen helfen kann.